Die Kirchgemeindeversammlung für die Rechnung 2019 findet am 1. Dezember 2020 statt zusammen mit der Kirchgemeindeversammlung zum Budget 2021.


Verhaltensrichtlinien für den Gottesdienstbesuch

  • Wer sich krank fühlt oder hustet, soll bitte dem Gottesdienst fernbleiben.
  • Bitte desinfizieren Sie sich in der Kirche die Hände bei den Ständern.
  • Beachten Sie bitte auch im Gottesdienst den Sicherheitsabstand.
  • Bitte sitzen Sie gemäss den Markierungen in den Bänken.



Jahrzeiten

Samstag, 7. November um 17.00 Uhr

  • Adolf Bisang-Moser
  • Heinz Bisang-Knittel
  • Frieda Steffen-Hodel
  • Vinzenz und Margrit Erni-Wermelinger

Samstag, 14. November um 17.00 Uhr

  • Josef Häfliger-Riedi
  • Hans und Elisabeth Stocker-Renggli
  • Hans Stocker-Birrer

Sonntag, 29. November um 10.00 Uhr

  • Anna Jöri-Lauber

1. Jahrzeit

  • Margrith Bucher-Arnold
      

Kollekten im September

05.:    Theologische Fakultät Uni Luzern                                  Fr.         35.40
12.: Inländische Mission Fr. 34.00
19./20.:   Kinderkrebshilfe Zentralschweiz            Fr. 1'409.60
27.: Tag der Migrantinnen und Migranten Fr. 146.70

 

Aus dem Taufbuch

Im Sakrament der Taufe wurde in unsere Gemeinschaft aufgenommen:

Jano Hügi, der Eltern Hans-Rudolf Hügi und Camilla Brun, Luthernmatte 1a,
getauft am 4. Oktober in Nebikon.

Tanja Andric und Sara Andric, der Eltern Deijan Andric und Ewelina Solosciuk, Glängweg 17,
getauft am 18. Oktober in Nebikon.

Von Herzen wüschen wir den Familien ganz viel Freude und Glück auf dem gemeinsamen Lebensweg.

 

Aus dem Totenbuch

Gott hat beim Namen gerufen

Katharina Erni-Korner, Feldheim Reiden, geboren am 18. April 1918,
gestorben am 19. September 2020

Heinrich Bissegger-von Rohr, Kirchplatz 1, geboren am 6. Mai 1927,
gestorben am 6. Oktober 2020

Gott schenke den Heimgegangenen das Leben in Fülle. Den Angehörigen wünschen wir Trost und Zuversicht.



Ökumenische Totengedenkfeier auf dem Friedhof

Sonntag, 1. November 2020

Die ökumenische Totengedenkfeier auf unserem Friedhof beginnt um 13.30 Uhr.
Sie sind herzlich dazu eingeladen.
Wir gedenken unserer Pfarreinagehörgen von denen wir seit dem letzten November Abschied nehmen mussten:

• Margrit Bucher-Arnold (23.11.2019)
• Margrit Stöckli-Amberg (17.12.2019)
• Josef Wüest-Fontana (24.02.2020)
• Thomas Hunkeler-Bucher (9.03.2020)
• Rita Fellmann-Egli (28.05.2020)
• Elsa Schmidlin-Strässler (6.06.2020)
• Seeholzer-Vogel Werner (7.6.2020)
• Pasquale Serratore-Bardaro (11.07.2020)
• Katharina Erni-Korner (19.09.2020)
• Heinrich Bissegger-von Rohr (6.10.2020)

Gott schenke den Heimgegangenen das Leben in Fülle.

 

Firmung
Sonntag, 22. November 2020 um 10.00 Uhr in Altishofen



Wir heissen den Firmspender, Domherr Roland Häfliger und die Firmanden herzlich willkommen. 

 

WEG-Gottesdienst der 1. Klasse
Montag, 2. November um 19.00 Uhr

Das Modell der WEG-Gottesdienste hilft den Kindern und den Eltern zu verstehen, was im Gottesdienst geschieht. Gemeinsam üben wir Gebete und gottesdienstliche Rituale ein. Die Erstklasskinder und ihre Familien treffen sich am Montag, 2. November zum 1. WEG- Gottesdienst zum Thema „Kreuzzeichen“. Wir treffen uns um 19.00 Uhr im Religionszimmer und feiern anschliessend in der Kirche.
Bitte Religionskoffer und Gebetsbüchlein mitnehmen.

 

 

WEG Gottesdienst der 3. Klasse
Sonntag, 8. November um 10.00 Uhr 

Gemeinsam feiern die Erstkommunionfamilien einen Gottesdienst auf dem Weg zur Erstkommunion.
Wir treffen uns im Religionszimmer und feiern anschliessend in der Kirche.

 

 


Sonntag, 8. November um 15.00 Uhr
Tauffamilien-Treffen

Die Eltern und Familienangehörigen der Kinder, welche in unserer Kirche getauft wurden (August 2019 – Juli 2020), werden zum Tauffamilientreffen persönlich eingeladen.
Sie treffen sich um 15.00 Uhr in der Kirche beim Taufbaum.
Nach einer kurzen Feier sind alle im Saal zu einem feinen Zobig eingeladen.

 

 

 

 

 
Regionaler Begegnungsabend

Donnerstag, 19. November um 19.30 Uhr Arche, Dagmersellen


Frauen berichten aus dem Leben

Im Jubiläumsjahr ihres Bestehens (100 Jahre / 30 Jahre) organisieren die Frauengemeinschaften des Pastoralraums Hürntal den regionalen Anlass. Begegnung, einander begegnen, dem Leben begegnen, Kraft schöpfen aus den Erfahrungen, die andere Frauen machen. Das soll der Abend ermöglichen. Bethly Häberli, Uffikon, Monika Lustenberger, Nebikon, Julienne Meier, Altishofen und Karin Wettstein, Dagmersellen sind vier Frauen unterschiedlichen Alters und in ganz unterschiedlichen Lebenssituation. Sie werden aus ihrem Leben berichten, von ihren Erfahrungen und Erwartungen, was ihnen Kraft gibt und woran sie sich halten. Der Abend wird moderiert durch Astrid Bossert Meier, Fischbach. Für die Teilnehmerinnen gibt es Gelegenheit für anregende Gespräche.
Bei einem kleinen Apéro – insofern es die Corona-Situation erlaubt - können sie den speziellen Abend ausklingen lassen.
Die Frauengemeinschaften Dagmersellen und Uffikon-Buchs heissen alle Frauen herzlich willkommen.

   

     
 

Aufruf zur Viertelstunde im Advent

 
 

 

 

Schon bald ist wieder Adventszeit. Auch in diesem Jahr möchten wir die fröhlich-besinnliche Viertelstunde wieder anbieten. Wer hätte Lust an einem der Abende eine Geschichte oder meditative Gedanken beizutragen? Wir freuen uns, auch neue Stimmen willkommen zu heissen.
Meldet euch doch einfach beim Pfarramt,
062 756 10 22 / pfarramt@pfarrei-nebikon.ch oder kommt kurz vorbei.
Wir sind dankbar, wenn ihr euer
Interesse bis zum 15. November
anmeldet.

 

Frauenverein

Senioren Adventsfeier am 1. Dezember um 14 Uhr in der KIRCHE

Damit wir die vorgegebenen Abstände einhalten können, findet dieses Jahr die Senioren Adventsfeier ohne Essen aber mit einem feinen Weihnachtstee in der Kirche statt.
Wir haben für euch ein gekürztes, tolles Advents-Programm zusammengestellt.
Der Frauenverein lädt alle Frauen und Männer ab 60plus zur Adventsfeier ein.
Gemeinsam stimmen wir uns am ersten Dezembertag auf die Adventszeit ein.
Wir freuen uns auf viele Seniorinnen und Senioren.
Wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt, melde sich bei Gabi Müller, 062 756 10 22.



Advent und Weihnachten in Corona Zeiten

Schon jetzt haben wir uns Gedanken gemacht, wie in unserer Pfarrei die Advents- und Weihnachtszeit unter Corona aussehen könnte. Gerne möchten wir all die beliebten Angebote aufrecht erhalten und haben sie an diese spezielle Situation angepasst.

 

 

 


Viertelstunde im Advent

Sie findet wie gewohnt unter der Woche um 19.15 Uhr statt, jedoch nicht im Kreis, sondern mit Abstand in den Kirchenbänken.
Die Musikschule ist auch dabei.

 


Rorate Feiern



09. Dez. um 07.30 Uhr:
Roratefeier für die Kinder und Eltern der 3. - 6. Klasse in der Kirche. Es gibt kein Zmorgen, aber alle angemeldeten erhalten ein Znünibrötli.

16. Dez. um 07.30 Uhr:
Roratefeier für die Kinder und Eltern vom Kindergarten bis zur 2. Klasse. Es gibt kein Zmorgen, aber alle angemeldeten erhalten ein Znünibrötli.

23. Dez. um 06.45 Uhr:
Roratefeier für Erwachsene in der Kirche mit anschliessendem Zmorgen im Pfarreisaal.

 

24. Dezember



17.00 Uhr:
Für Gross und Klein gibt es ein Licht-Sternmarsch zu der Aussenbühne hinter der Kirche. Gestartet wird an verschiedenen Orten in den Quartieren. Anschliessend kurze Weihnachtsfeier mit einem Kurzstück der Theatergruppe der Schule Nebikon.

23.00 Uhr:
Mitternachtsgottesdienst wie gewohnt in der Kirche.

 

25. Dezember 10.00 Uhr

Festgottesdienst mit dem Kirchenchor wie gewohnt in der Kirche. 

 


     Alle Anlässe erscheinen detailliert im Dezember-Pfarreiblatt!      

 

 
Rückblicke

Start ins Erstkommunion-Jahr

Unter dem Motto "Liecht uf üsem Wäg" fand in der ersten Woche nach den Herbstferien der Start ins Erstkommunion-Jahr statt. Die Familien der Drittklasskinder versammelten sich im Pfarreisaal, um gemeinsam eine Kerze zum Erstkommunion Thema zu verzieren. Anschliessend wurde sie in einer kurzen Feier in der Kirche gesegnet und durfte mit nach Hause genommen werden. Sie begleitet nun die Familien auf dem ganzen Erstkommunionweg.

 

Familiengottesdienst mit Ministranten Aufnahme und Hubertusmesse

Am Sonntag, 18. Oktober durften wir fünf neue MinistrantInnen in unsere Minischar aufnehmen. Es freut uns, dass sich Dominik Bucher, Seraina Graf, Brian Knüsel, Musie Yonas und Kevin Spaqaj für diese schöne und interessante Aufgabe einsetzen. Alle haben eine Kerze mit ihrem Namen darauf erhalten. Sie soll ein Zeichen dafür sein, dass wie alle Licht füreinander sein können im Alltag. Die Oberminis haben die Neuen ganz herzlich in die Minischar aufgenommen.

Mitgestaltet wurde der Gottesdienst von den Oberminis und der Jagdgesellschaft Santenberg. Für die musikalische Umrahmung war die Jagdhorngruppe Auerhahn verantwortlich.
Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden und Mitfeiernden.


top
  

Additional information