Kirchensteuern

 

Jetzt entdecken! >>>

 

 

Bibel-Geschichten-Weg im Advent noch bis am 15. Dezember

An verschiedenen Posten in der Kirche können Geschichten und Rätsel erfahren werden, die zeigen, dass Jesus für uns Menschen wie ein Licht ist. Von Posten zu Posten entsteht eure Sternen-Adventskerze.
Gross und Klein sind herzlich willkommen!

Bibelgeschichtenweg

 

Montag bis Freitag (bis am 23. Dez.)
Viertelstunde im Advent um 19.15 Uhr

Während der Adventszeit haben Sie wieder jeden Abend Gelegenheit, sich mit Musik und Kurzgeschichten in den Feierabend einstimmen zu lassen. Viele Lichter weisen Ihnen den Weg zu dieser abendlichen Einstimmung. MusikschülerInnen und Erzählerinnen freuen sich, diese Viertelstunde mit Ihnen zu feiern. Die ganze Bevölkerung ist herzlich willkommen.
(Kein Zertifikat, aber mit Abstand und Maske)

Adventskerzen

 

Dienstag, 7. Dezember um 14.00 Uhr
Seniorenadventsfeier

Die Adventszeit beginnt. Deshalb heisst der Frauenverein alle Seniorinnen und Senioren zur jährlichen Adventsfeier am Dienstag, 7. Dezember um 14.00 Uhr herzlich willkommen.
Wir freuen uns, wenn Sie diesen Nachmittag mit uns im Pfarreisaal verbringen. Die Feier findet mit Covid Zertifikat statt.
Bitte rasch anmleden bei: Gabi Müller 062 756 10 22 oder gabi.mueller@pfarrei-nebikon.ch.
Wichtiger Hinweis: Bitte benützen Sie die Parkplätze im Winkel (Mehrzweckhalle).
Dort besteht die Möglichkeit, für den ganzen Nachmittag eine Parkgebühr zu entrichten.
Herzlichen Dank!

 

Rorate-Feiern
Mittwoch, 1./ 15./ 22. Dezember

Herzliche Einladung an alle, bei den stimmungsvollen Rorate Feiern mit viel Kerzenlicht dabei zu sein. Sie sind jeweils für eine bestimmte Altergruppe vorbereitet.
Wegen der Pandemie gibt es anschliessend leider kein Zmorgen, aber alle Teilnehmenden erhalten ein feines Znünibrötli. Die Feiern finden wie folgt statt:

01. Dez.  3. – 6. Klasse um 7.30 Uhr, Erwachsene mit Zertifikat
   
15. Dez. Kindergarten – 2. Klasse um 7.30 Uhr, Erwachsene mit Zertifikat
  Musikalische Mitwirkung: Xylophon SchülerInnen
   
22. Dez. Erwachsene um 6.45 Uhr ohne Zertifikat und mit Maske
  Musikalische Mitwirkung: Flötengruppe


Auch dieses Jahr steht wieder die Adventstanne vor der Kirche. Sie darf von allen geschmückt werden, so dass sie bis an Weihnachten viel farbenfroher Schmuck trägt. Am Bibel-Geschichten-Weg besteht die Möglichkeit, am letzten Posten einen Adventskreis mit Stern zu verzieren. Er wird dann laminiert und an die Adventstanne gehängt.

Adventstanne

 

Sonntag, 19. Dezember um 10.00 Uhr
Versöhnungsfeier mit Zertifikat

Kurz vor dem Weihnachtsfest gibt Ihnen diese Gottesdienstfeier Gelegenheit, sich zu besinnen und Vergangenes zu hinterfragen und Versöhnung mit sich und Gott zu suchen.

 

Heilig Abend: Freitag, 24. Dezember

15.30 Uhr kurze Familienfeier OHNE Covid-Zertifikat draussen hinter der Kirche

17.00 Uhr Familiengottesdienst  MIT Covid- Zertifikat in der Kirche

Im Familiengottesdienst spielen uns die Primarschulkinder vom Freifach Theater unter der Leitung von Frau Wyss ihr selbst erarbeitetes und einstudiertes Weihnachtstheater: die verlorenen Weihnachtswünsche. Stellt euch einmal vor es ist Weihnachten und alle Wünsche sind weg!
Eine ziemlich öde Situation und Weihnachten kann man gleich streichen. Zum Glück gibt es die Weihnachtsgeister! Die Zeit drängt und pünktlich auf Weihnachten sollen alle Wünsche wieder da sein. Ob sie es wohl schaffen?
Wir freuen uns auf das Theater und auf viele Familien!


Mitternachtsgottesdienst um 23.00 Uhr OHNE Zertifikat

Dieser Gottesdienst zaubert immer eine spezielle Atmosphäre. Musikalisch mitgestaltet wir dieser Gottesdienst durch das Bläserquartett FassBrass.
Nach der Feier verwöhnt Sie das Leitungsteam der Jubla mit feinem Weihnachtstee.


Weihnachten: Samstag, 25. Dezember um 10.00 Uhr (MIT Zertifikat)

Der Festgottesdienst an Weihnachten wird musikalisch durch den Kirchenchor bereichert. Zur Aufführung gelangt die Pastoralmesse in G von Karl Kempter. Sie ist sein bekanntestes Werk und wird vor allem an Weihnachten aufgeführt. Der Chor wird von Orgel, Streicher und Holzbläser unterstützt. Wir heissen die Sängerinnen, Sänger und Solisten herzlich willkommen und freuen uns über das grosse Engagement. Die ganze Bevölkerung ist zu diesem festlichen Gottesdienst ganz herzlich eingeladen.


Friedenslicht von Bethlehem

Auch dieses Jahr wird in unserer Kirche das Friedenslicht aus Bethlehem brennen. Sie haben die Möglichkeit, eine Friedenslicht-Kerze zu kaufen und das Licht des Friedens nach Hause zu nehmen. Das Friedenslicht wird jeweils kurz vor Weihnachten in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und in die ganze Welt verteilt. Wenn Sie über die Weihnachtszeit gern ein Zeichen für den Frieden setzen, dann holen Sie sich das Friedenslicht nach Hause.

 

Rückblicke:

Erstkommunion Familien verzieren Kerzen

Nach den Herbstferien startete die Erstkommunion-Vorbereitung. Alle Familien gestalteten zusammen mit dem Erstkommunion-Kind eine schöne Kerze.
Den Abend rundete die Segensfeier in der Kirche ab.

Erstkommunion

 

Tauffamilientreffen

Am zweiten November Sonntag trafen sich die Tauffamilien des vergangenen Jahres. In einer kurzen Feier hörten sie eine Geschichte von Jesus und anschliessend durfte jede Familie ihr Taufblüemli vom Taufbaum nehmen.
Bei schönem Sonnenschein genoss Gross und Klein den Lebkuchen und den Glühmost auf dem Kirchplatz.

Tauffamilientreffen

 

Verabschiedung von Claudia Bürge als Pfarreisekretärin

Claudia Bürge hat vor zwei Jahren die Sekretariatsarbeit in unserer Pfarrei übernommen und sie hat mit viel Engagement ihre Arbeit erledigt. Ihre offene, fröhliche und unkomplizierte Art haben wir sehr geschätzt. Claudia Bürge hatte an ihrem zweiten Arbeitsplatz die Möglichkeit, ihr Pensum zu erhöhen und deshalb die Stelle bei der Pfarrei gekündigt.

Liebe Claudia, wir danken dir für deinen Einsatz für unsere Pfarrei. Dein Mitdenken, dein Mittragen und deine Freude an der Pfarreiarbeit werden wir vermissen und wir müssen dich leider als Pfarreisekretärin verabschieden. Für deine Zukunft wünschen wir dir viel Gefreutes und alles Gute. Herzlichen Dank für deine Arbeit!


Herzlich willkommen

Ab 1. Dezember 2021 übernimmt Franziska Döös das Sekretariat in unserer Pfarrei. Sie wohnt und lebt mit ihrer Familie in Nebikon. Liebe Fränzi, wir heissen dich ganz herzlich in unserem Team willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dir.

Gabi und Markus Müller-Fuchs
Pfarreileitung

top  

Additional information